Messer pflegen

Aufbewahrung

Hochwertige Messer sollen einzeln in Schutzhüllen oder an bzw. in Messerblöcken und -haltern aufbewahrt werden. Das Ablegen zusammen mit anderen Messern, z.B. in Schubladen, sollte vermieden werden, weil sich die Teile dann gegenseitig beschädigen können. Bei uns bekommst Du geeignete Messerhalter, die zudem noch toll aussehen.

Reinigen

Spüle Deine Messer sofort nach dem Gebrauch von Hand mit Wasser und etwas Spülmittel ab, trockene sie ab und deponiere sie an ihrem sicheren Aufbewahrungsort. Niemals in die Geschirrspülmaschine geben oder länger in Wasser liegen lassen. Beides kann die Messer, insbesondere die Holzgriffe beschädigen. Kurzes Abspülen mit Wasser schadet nicht! 

Vermeide es auch, scharfe oder säurehaltige Reinigungsmittel zu benutzen. Griffe und Klingen können sonst beschädigt werden.

Holzgriffe ölen

Holzgriffe - aber nicht FlameWood - sollten von Zeit zu Zeit mit einen ölgetränkten Tuch abgerieben werden. Dies vermeidet, dass das Holz stumpf wird und Schmutz eindringen kann. Du kannst dafür z. B. einfaches Oliven- oder Rapsöl verwenden.

Klingen aus Kohlenstoffstahl

Diese Klingen können oxidieren (rosten) und müssen nach dem Abtrocknen mit Öl eingerieben werden. Es dürfen nur säurefreie Öle verwendet werden, aber keine Speiseöle! In Handel gibt es z. B. lebensmittelechte Klingenöle. Wenn solche Messer längere Zeit nicht benutzt werden, kann man sie auch in ein leicht mit passendem Öl getränktes Tuch einwickeln und weglegen.

Messer schärfen und lange scharf behalten

Unsere hochwertigen Messer sollten ausschließlich mit geeigneten Schärfmitteln bearbeitet werden. Bitte keine billigen Wetzsteine oder -stäbe verwenden! Die Klingen sind bei Lieferung superscharf und müssen fachmännsich in einem bestimmten Winkel nachgeschliffen werden. Dafür gibt es im Handel professionelle Schärfmittel.

Damit Deine Messer ihre Schärfe möglichst lange behalten, benutze sie auch ausschließlich zum Schneiden in der Küche. Eine geeignete Schneideunterlage ist ebenfalls wichtig für ein langes Messerleben. Benutze keine steinernen, metallenen oder andere harten Schneideunterlagen. Am Besten ist immer noch Holz oder Kunststoff. Bei uns bekommst du geeignete, hochwertige Schneidebretter (Arbeitsstationen).

Vermeide es zudem, beim Schneiden zu viel Druck auf die Messer auszuüben. Unsere Messer sind superscharf und schneiden auch mit sehr wenig Druck sauber durch alles, was in der Küche anfällt. Zu viel Druck kann auf Dauer Messer und Unterlagen beschädigen.


Einverstanden!

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen